Der-Finanz-Rechner.de

Dein Finanzrechner im Netz - unkompliziert, schnell und kostenlos deine Finanzen berechnen!



Zinseszinsrechner einer Investition

Zinseszinsen einer Geldanlage berechnen

Sicher hast du schon vom Zinseszins-Effekt gehört. Doch wie läuft die Berechnung ab? Mit unserem Zinseszinsrechner musst du dir darüber keine Gedanken mehr machen. Gib den Wert deiner Investition oder Geldanlage, Laufzeit, sowie Zins in unseren Zinseszinsrechner ein. Dieser gibt dir in sekundenschnelle die Antwort, wie sich deine Geldanlage über die Jahre verzinst.


Jahre

%


Der Endwert nach Jahren beträgt: _______€


Wie kommt der Zinseszins-Effekt zustande?

Der Zinseszins entsteht dadurch, dass das Kapital immer wieder verzinst wird und die Zinsen auch ausgezahlt werden. Durch die Auszahlung der Zinsen erhöht sich die Investition. Dieser Effekt hat zur Folge, dass in der nächsten Periode oder im nächsten Jahr die Zinsen von dem erhöhten Investment berechnet werden. Dadurch, dass sich dieser Prozess immer wiederholt, kommt es zu einem Zinseszinseffekt, der vor allem bei einem hohen Zins und einer langen Laufzeit eine exponentielle Wirkung hat.

Wie berechnet sich der Zinseszinseffekt?

Der Zinseszins-Effekt ist eine exponentielle Funktion, der der Zins und die Laufzeit als Variable mitgegeben wird. Je nach Konditionen können diese eingefügt und somit der Zinseszins Effekt berechnet werden. Die Formel zur Berechnung möchten wir euch selbstverständlich auch nicht vorenthalten:

Die Formel für den Zinses Zins bei einer Einmalinvestition lautet:

KGV=Kapital(1+Zins)Jahre

Wo findet der Zinseszins Anwendung?

Der Zinseszins kann überall da Anwendung finden, wo ein Investment betrieben worden ist und der Zins oder der Gewinn in einer bestimmten Periode (meist Jahr oder Monat) ausgezahlt wird. Egal, ob es sich dabei um Geld auf deinem Konto, einem Festgeld oder einem Aktieninvestment an der Börse handelt, der Zinseszinsrechner kann dir hierbei überall eine Erst-Indikation liefern, wie sich dein Vermögen verzinst.